Engelmannsduschvon Rosa Benedetti ©

Der Kreisverkehr vielerorts nicht mehr wegzudenk`n,
und fließend kannst dei Fahrzeug lenk`n,
de Kreuzungen san nimmer so g`fährlich,
des muaß ma zuageb`n ganz ehrlich.


Auch wir Engelmannsbrunner,
san zu so an kumma,
die Gestaltung wird zum Thema,
wer soi de in Angriff nehma?
Schließlich bekommt ein junger Mann,
diesen Auftrag dann,
sein grafisches Talent,
man eben rasch erkennt.
Die Idee woa famos,
seither is bei uns ganz sche wos los, 
denn das Objekt is einzigartig,
und`s Interesse auch gewaltig.
Nebenbei das sag ich gleich,
Engelmannsbrunn is wasserreich,
so is die Skulptur dem Ortsnamen entsprungen,
und ma kann sog`n sie is gelungen.
Ein Engelsflügel woa der Gedanke,
a biß`l schaut er aus wie eine Rampe,
integriert in der Flüg`lspitze,
eine art Wasserspritze.
Eventuell mit einer Brause vergleichbar,
ob die net sogar Vorbild war,
zu beschreiben etwas schwer,
d`rum kumman d`Leit ganz afoch her.
Das hat auch ein Fotograf so geseh`n,
und ließ gleich ein paar braus`n geh`n,
die best`n Bilder san bekanntlich jo de kurios`n,
der Mann mit Bürste und in Badehos`n.
Der Andrang woa beachtenswert,
wen jeder auf a "Dusch" im Rabatt`l schwört,
andrerseits so manche Begegnung a unangenehm,
wann`s nämlich die Verkehrszeich`n überseh`n,
zum Beispü das Schild mit dem Hinweis:
Da vor`n fährst du im Kreis!
Eine Lenkerin hat das ignoriert,
wer waß, vielleicht hot`s telefoniert,
oder d`Sun hot`s blend`t,
und scho is auf`n Flüg`l g`hängt,
nur die Feuerwehr mit einem Kran,
ihr wieder `runterhelf`n kann.
D`rum achte auf die Zeich`n sehr,
speziell vor`m Eng`lmannsburnner Kreisverkehr,
denn foahst grod aus dann "tuscht" es
und bled wa wann grod ana unter der "Dusch" steht.

Rosa Benedetti ist Mundartdichterin aus Engelmannsbrunn.

Besten Dank für die Verfügungstellung des Gedichtes

 

nach oben