Hochstand in Engelmannsbrunn in VollbrandEin höchst ungewöhnliches Brandobjekt hatten die Feuerwehren aus Engelmannsbrunn und Kirchberg am Wagram am 28. März um 9.30 Uhr zu löschen: Ein Hochstand an einer Geländekante einige hundert Meter vom Dorf entfernt war in Brand geraten und stand – wohl aufgrund seiner Imprägnierung – lichterloh in Flammer. Zuvor hatte offenbar die darunterliegende Böschung gebrannt.

 

KHD Übung im Raum Grafenwörth - Hochwassersimulation in Jettsdorf2002 war die Gegend rund um Grafenwörth eines der Epizentren des Jahrhunderthochwassers an Donau und Kamp. 14 Jahre später, am 29. Oktober 2016, drehte sich bei der Katastrophenhilfsdienstübung des Bezirkes Tulln wieder alles um dasselbe Thema – diesmal allerdings mit dem Vorteil, dass seit damals einiges an Hintergrundwissen und Erfahrung hinzugekommen ist.

Schulfach Feuerwehr: Wissen macht Spaß„Gemeinsam – sicher – Feuerwehr“ – unter diesem Motto lernen die dritten und vierten Klassen in Niederösterreich die Grundlagen des Brandschutzes und die wichtigsten Regeln bei der alltäglichen Sicherheit kennen.

Bündel an Herausforderungen am Ecos-Gelände, Foto: Jürgen PistracherEinige denkbare Herausforderungen, die ein Feuerwehreinsatz umfassen kann, ließ sich Kirchbergs Feuerwehrchef Martin Freiberger bei seiner ersten von ihm ausgearbeiteten Übung als Kommandant einfallen. Das Szenario am Gelände der Ecos im Gewerbegebiet von Kirchberg: Ein PKW hat sich überschlagen und ist gegen die Außenwand der Firmenhalle geprallt. Zwei Personen sind in dem am Dach liegenden KfZ eingeschlossen. Mehr noch: Nach kurzer Zeit beginnt das Auto zu brennen.

Ein Unglück kommt selten alleinEine nicht gänzlich unrealistische Entwicklung eines Einsatzszenarios beübten die Feuerwehren des Unterabschnittes Kirchberg am Wagram in Oberstockstall am 22. April. Ausgehend von einem „kleinen“ Flurbrand (mit Echtfeuer) bauten sich die Herausforderungen dabei schrittweise aus. Zunächst wurde von der Übungsleitung ein Holzhaufen in Brand gesetzt, der stellvertretend für einen größeren Flurbrand stehen sollte. 

nach oben